|

Kaufbereitschaft im Internet

Die aktuellen Ausgabe der PC Welt enthält eine interessante, von Respondi durchgeführte Studie zur Kaufbereitschaft im Internet. Die Studie (1000 Teilnehmer) ergab, dass 81 % der Beteiligten sich vorstellen können Software über das Web zu kaufen. Urlaub/Reisen landeten auf Platz zwei mit 69 %, vor Computer mit 61 %, Kfz-Policen mit 32 % und Küchen mit 18 %.

Wenn man die Zahlen der Reiseanalyse 2008 betrachtet, dann liegt noch ein deutlicher Spielraum zwischen dem Vorstellen eine Reise zu buchen und dem tatsächlichen Tun. Laut Reiseanalyse 2008 haben „nur“ 38 % Reiseleistungen online gekauft – mal schauen, was die Reiseanalyse 2009 bringen wird.

FB

1 Kommentar zu
Kaufbereitschaft im Internet

Das wären ja wahre Traumzahlen für die Online-Reisebuchungen! Wobei es in einigen Jahren tatsächlich in diesen Bereich ansteigen könnte, schließlich bietet das Internet immer mehr Reize zum Online-Buchen. Das sieht man ja an den zalhreichen Reise-Communities, die zur Zeit aus dem Boden gestampft werden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation