Zurück nach oben
24. Oktober 2008

Handbook on e-Marketing for Tourism Destinations der UNWTO / ETC

Wie ich auf dem B2B Blog der Österreich Werbung gerade gelesen habe, ist das Handbook on e-Marketing for Tourism Destinations der UNWTO/ ETC kürzlich erschienen. Wie Martin Schobert auf dem ÖTW Blog schreibt:

Ziel war es ein umfassendes Nachschlage-Werk für Aktivitäten von Tourismus-Destinationen im Web zu erarbeiten und gleichsam Orientierungs-Hilfe wie Leitfaden oder Checkliste zu sein.

Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt, dass das Buch eine wirklich große Brandbreite an für das e-Marketing von Destinationen relevanten Themen ausführlich abhandelt. Auch der in jüngster Zeit zunehmend berücksichtigte Performance Aspekt wird in mehreren Kapiteln behandelt: Welche Strategien gibt es um im Internet der heutigen und zukünftigen Zeit effektives und effizientes e-Marketing zu betreiben, wie können Erfolge sichtbar und messebar gemacht werden, wie können e-Marketing Tätigkeiten refinanziert werden.

Das Thema Social Web wird ebenfalls abgehandelt, wobei hier der innovativste Aspekt zu fehlen scheint: Auf die Thematik des Social Media Marketers bzw. der in jüngster Zeit zunehmend aktuelleren Ansätze des Community Managers wird laut Inhaltsverzeichnis nicht eingegangen – Social Media wird hier vor allem in Bezug zu Content gesetzt: User dazu motivieren, Content zu schaffen und Content zu hosten bzw. via Mash-Ups zu vereinen. Ein Blick in das – bereits georderte – Buch wird in Bezug auf diesen Punkt mehr Klarheit bringen.

D.A.

Daniel Amersdorffer

Kommentare

2 Kommentare zu
Handbook on e-Marketing for Tourism Destinations der UNWTO / ETC

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen