|

Tripwolf Userzahlen

Morgen wird Tripwolf eine Pressemitteilung über die Zahl der registrierten User veröffentlichen. Ca. 6 Wochen nach dem Start der Plattform hat Tripwolf mehr als 10.000 registrierte User auf dem Portal. Gute Zahlen, wenn man diese mit anderen Reisecommunities vergleicht. So kommt Trivago zwar auf über 40.000 Mitglieder und Travello auf über 15.000 Mitglieder, aber beide Plattformen sind seit mehreren Jahren auf dem Markt aktiv (Travello durch die Überführung der Zielgebietsforen in die Community).

Mit diesem Erfolg haben die Gründer noch nicht einmal in ihrem Business Plan gerechnet und jeder, der schon mal Business Pläne in der Hand gehabt hat, weiß, dass diese meist optimistisch gerechnet sind. Ein Teil des Erfolges dürfte auf die Positionierung als Reiseführer zurückzuführen sein. Das Argument “Stellen Sie hier ihren persönlichen Reiseführer zusammen“, dürfte Besucher überzeugt haben, welche sich nicht bei jeder Community anmelden.

Noch eine Notiz am Rande, welche vielleicht die Bayerischen Leser bemerkt haben könnten: Tripwolf wurde im Bayerischen Rundfunk erwähnt. Das Computer Magazin hat einen kurzen Beitrag über Tripwolf veröffentlicht. Den Podcast zur Sendung gibt es auf dieser Seite.

JO

4 Kommentare zu
Tripwolf Userzahlen

Hi Jens, zu den Userzahlen von anderen kann ich mich nicht aeussern, da ich nicht weiss, was wie gezählt wird.

Grundsaetzlich aber: http://www.travello.com hat allein auf dem deutschen Markt knapp 16.000 registrierte deutsche User. Die anderen genannten Communities sind international aufgestellt und müssten wohl eher international verglichen werden, also mit Tripadvisor.com zum Beispiel. Travello.com bearbeitet bisher rein den deutschen Markt. Und Registrierzwang gibt es bei uns erst seit Dezember 2007. Davor konnte man auch frei und unregistriert posten.

Falls du Fragen zu Travello hast, wende dich gerne an mich 😉

Doreen

Hallo Doreen,

Danke für den Hinweis mit eurer nationalen Ausrichtung. Das hatte ich in der Tat nicht bedacht/erwähnt.
Die Auswahl der Communities sollte lediglich als Anhaltspunkt dienen, um die Größenordnung von 10.000 Usern einschätzen zu können.

Grüße
Jens

David

Ich persönllich glaube nicht, dass die Zahlen stimmen. Das belegt auch die Tatsache, dass der Content-Umfang absolut unbefriedigend ist und es defakto keinen wirklichen Mehrwert gg. über eine der anderen unzähligen Communities (Globalzoo, tripsbytips, tripadvisor…) für den User bietet.
Ausserdem erscheint es mir wie eine Ansammlung unzähliger Mash-ups, nur um die Seite voll zu kriegen (Google, Flickr etc.). DC

Hi Jens,

Danke für den Artikel, wir sind wirklich sehr zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Die >10k registrierten User (ohne Zwang) können sich doch wirklich sehen lassen 🙂

@David

Danke für deine Kommentare. Wüsste nicht aus welchen “Tatsachen” man ableiten kann, dass wir lügen? Leider scheint das gang und gäbe bei vielen Websites zu sein, finde eine derartige Unterstellung aber schon dreist.

Zum Content: Wir setzen bewusst auf professionellen und User-Generated Content, wobei wir bei beiden Teilen sehr gut vorankommen – nach 6 Wochen natürlich noch nicht überall ganz perfekt. Wir freuen uns aber über jeden weiteren Tripguru wie z.B. http://www.tripwolf.com/de/traveler/user/537328/Schlaufuchs, der uns hilft die Inhalte zu verbessern.

Viele Grüsse,
Stefan vom Tripwolf-Team

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.