Zurück nach oben
26. Juni 2008

MSN Reisesuche

MSN hat ein kleines Mash-Up zusammengestellt, um ihre Suchmaschine für gewisse Reisesuchen besser einsetzen zu können. Sucht man Informationen zu Städten, so werden mit einer Suchabfrage gleichzeitig, Luftbilder, Treffer aus dem Web, entsprechende Bilder und eine Wettervorhersage angezeigt.

Die einzelnen Suchanfragen können gespeichert und entweder bei einem Neu-Besuch wieder aufgerufen oder mit anderen Suchabfragen verglichen werden.

Der Kern der Anwendung ist für mich die kartographische Darstellung (Microsoft Virtual Earth), welches natürlich bei großen Städten gut funktioniert, in ländlichen Bereichen doch noch etwas schlecht ist. Auch steckt hinter dieser ganzen Anwendung keine weitere “Intelligenz” d.h. Sucht man nach einem Ort, zu dem es keinen Eintrag in der Wetter-Datenbank gibt, so wird die Suchanfrage nicht übersetzt und die entsprechend übergeordnete Region angezeigt, sondern die Wetteranzeige wird nicht mehr angezeigt.

BTW: Ich frage mich gerade wie das mit der rechtlichen Seite aussieht. Hier werden Bilder angezeigt und in dem Mash-Up verwendet. Erst auf dem Zweiten Blick (mouse over) wird die Quelle der Bilder angezeigt und: darf ich Bilder ob mit oder ohne Quellenangabe in so einer Zusammenstellung verwenden? Vielleicht findet man dazu auf dem Kriegs-Recht Blog etwas oder einer unserer Leser hat Erfahrung mit so einer Darstellung.

Alles in allem eine nette kleine Idee, die eigene Suchmaschine besser zu vermarkten, einen wirklichen Schritt vorwärts wird die Tourismusbranche durch diese Suchmaschine nicht gebracht.

JO

Einen Kommentar hinzufügen