Zurück nach oben
15. April 2008

Konferenz: Georeferenzierung im Tourismus

header2 Konferenz: Georeferenzierung im Tourismus

Wie bereits am 18.Februar von uns angekündigt, organisiert Krems Research und Kitzbühel Tourismus am 28.Mai 2008 eine Konferenz zum Thema “Georeferenzierung im Tourismus: GPS, Galileo und mobile touristische Anwendungen in Theorie und Praxis“. Jetzt sind alle Referenten und Themen der Veranstaltung bekannt, die wir natürlich gerne ankündigen:

Klemens Waldhör, Kathrin Ecker (Krems Research): Erwartungen an geografische Navigationssysteme im PKW

Manfred Bortenschlager, Nicolas Göll, Elisabeth Haid, Günter Kiechle (Salzburg Research): TourGuide – ein Informations- und Navigationssystem für Bergwanderer und Skitourengeher

Jens Krösche (FH Hagenberg): Location-based Mobile Gaming and Entertainment im Tourismus – Lomotain

Markus Zanker (Universität Klagenfurt): Personalisierungsmechanismen für geographische Informationssysteme im Tourismus – Stand der Technik und Ausblick auf das MAPREC Projekt

Patrick Edelmayr (Elements): Geomarketing – Werbung auf den Punkt gebracht

Thomas Jedinger (Telekom Austria): Austrozoom

Wolf Hiller (BLIS Informationsdienste): KitzGuide und Hotel Premium Guide

Johann Baumann (BAUMANN bayernGIS): Geographische Informationen: Nutzung von Synergien im Tourismus

Florian Bauhuber (intermaps): iMap2go – der mobile interaktive Reiseführer für Destinationen

Roland Fleischhacker (LOVO): LOVO – georeferenzierte Tourismusinformationen für Web und Mobiltelefone: ein Erfahrungsbericht nach 12 Monaten Betrieb

Viele bekannte Namen und alte Gesichter in der Branche geben sich bei dieser Konferenz die Klinke in die Hand. Ich freue mich schon sehr auf die unterschiedlichen Lösungsansätze für Destinationen – mal schauen ob auch bei den Praktikern was hängen bleibt, für die ja diese Konferenz explizit konzipiert wurde.

FB

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer von Tourismuszukunft - Institut für eTourismus sowie wissenschaftl. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In seinem wissenschaftlichen und beruflichen Fokus sind Innovationen in Destinationen, wie z.B. Social Media-Anwendungen, die zunehmende Virtualisierung des Reisens sowie neue Reisetrends bzw. Reiseformen.

Einen Kommentar hinzufügen