Zurück nach oben
13. März 2008

Touristik Report

touristikreport.jpg

Auch wenn die News auf der Seite vom Touristik Report noch aktuell sind, so scheint es wohl Tatsache zu sein, dass die Zeitschrift ihren Betrieb einstellt. Der Travtech Blog hat seine Aktivitäten eingestellt und mehrere Redakteure haben den Verlag verlassen und arbeiten jetzt teilweise bei der FVW oder anderen Magazinen. Ein Grund sich mit der Zeitschriften-Landschaft in der Touristik auseinanderzusetzen.

Verblieben sind:

  • Touristik aktuell: wöchentliche Ausgabe mit einer Auflage von ca. 30.000
  • Travel One: 14 tägig mit einer Auflage von ca. 23.000 und frei herunterladbarem PDF
  • Niedecken Verlag mit

Mit dem Einstellen des Touristik Reports verändert sich auch die Medienlandschaft innerhalb der Touristik. Zwar war der Touristik Report mit knapp 30.000 „nur“ die Nummer 3 hinter der FVW und Touristik aktuell, dennoch war der Touristik Report, der den Manager des Jahres kürte und spezielle Themenhefte produzierte, ein wichtiger Baustein in der Meinungsvielfalt innerhalb der Tourismusbranche. Wobei immer beachtet werden muss: Was ist die Tourismusbranche!

Da diese heterogen aufgebaut ist, gibt es eine Vielzahl weiterer Zeitschriften, die sich mit spezialisierten Themen innerhalb der Branche beschäftigen. Beispielsweise: Bus-Planer für die Bus-Branche oder Events-Magazine für Tagungen und Events. Sowohl die FVW als auch der Touristik Report haben hier eine Querschnittsmenge über alle Themenbereiche der Tourismusbranche hinweg berichtet. Fakt ist somit, dass die FVW die Meinungsvorherrschaft in der Touristik innehat und diese Führerschaft über ihre diversen Zeitschriften und Magazine ausbauen kann und wird.

Wir wünschen allen ehemaligen Mitarbeiter einen guten Start im neuen Job und bedanken uns für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit.

JO

Kommentare

1 Kommentar zu
Touristik Report

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen