Zurück nach oben
15. Januar 2008

Open Source Software in der Tourismusbranche

Opens Source Software hat sich in vielen Geschäftsbereichen als nützliche Ergänzung zu propritärer Software durchgesetzt und spätestens seit den kommerziellen Erfolgen von Linux und OpenOffice hat Open Source Software das Massen-Publikum erreicht. Zwar kann Opens Source nicht immer alle Probleme lösen, auch muss eine solche Software nicht zwangsläufig biliger sein, nur weil der Code offenzugänglich ist, aber mit Open Source Ansätzen können effizient z.B. Software-Lösungen für Nischenprodukte erschaffen oder Aternativ-Software für die breite Masse entwickelt werden.

Die Frage, welche sich hier stellt, ist: Gibt es Open Source Software speziell für die Touristik Branche? Welche Open Source Software ist jetzt schon bei Touristikern im Einsatz und für welche Zwecke könnte eine Software entwickelt werden, die es bis jetzt noch nicht gibt?

Da ich über diesen Bereich keinen guten Überblick habe, bitte ich um Kommentare und Hinweise von unseren fleissigen Lesern.

JO

Kommentare

2 Kommentare zu
Open Source Software in der Tourismusbranche

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen