Zurück nach oben
9. November 2007

Web2.0 Serie für die Touristik: Web-Konzepte: Mash-Up

“A web mashup is a website or web application that uses content from more than one source to create a completely new service” (http://www.webmashup.com/).

Eigentlich ist mit der Definition schon alles zu dem Thema gesagt. Es gibt im Internet reichlich Dienste, welche zwei oder mehr verschiedene Datenquellen verwenden, um daraus ihre Dienstleistung anzubieten. Beliebt sind dafür die Karten von Google Maps, auf welchen die Informationen verräumlicht werden.

Ein Punkt, der bei Mash-Ups immer wieder diskutiert wird, ist die Verlässlichkeit der Datenquellen, da diese nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, aber elementarer Bestandteil der Dienstleistung sind. Damit begibt sich der Mash-Up Unternehmer in ein gewisses Risiko in dem er einen Teil der Kontrolle über die Daten abgibt.

Einen Kommentar hinzufügen