Zurück nach oben
30. Oktober 2007

Qualitätsmonitor Deutschland mit ersten Ergebnissen

Wie wir berichteten gibt es für Deutschland eine Initiative, die den Deutschland-Tourismus evaluiert. Über Destinet habe ich gerade gesehen, dass die ersten Ergebnisse dieser Untersuchung vorliegen.

Demnach waren die Sommerurlauber in Deutschland 2007 mit ihren Ferien insgesamt sehr zufrieden. Die Auswertung des Qualitätsmonitors weise für Mai bis September einen Wert von 1,8 auf einer Skala von eins (äußerst begeistert) bis sechs (eher enttäuschend) aus, wie Norbert Tödter, Leiter Unternehmensplanung und Marktforschung für die als Kooperationspartner an der Untersuchung beteiligte Deutsche Zentrale für Tourismus ausführte. Bei der Reiseplanung nennt der Qualitätsmonitor das Internet mit 36 Prozent als wichtigste Informationsquelle. Die Hauptmotive für einen Sommerurlaub 2007 in Deutschland seien “erholen/entspannen”, “einfach genießen” und “der Natur nahe sein”, erklärte Dr. Manfred Zeiner, Geschäftsführer dwif-Consulting GmbH, die zusammen mit Manova Grabler & Krepplinger OG für die wissenschaftliche Umsetzung des Qualitätsmonitors zuständig ist.

Weitere Informationen und einen kleinen Einblick in die Statistiken gibt es auf den Seiten vom Qualistätsmonitor. Hier gibt es z.B. ein paar Grundlegende Statistiken zum Deutschland Tourismus

Diese allgemeinen Ergebnisse sind meiner Meinung nach schön und gut und lassen sich auch sehr gut in PR Mitteilungen veröffentlichen. Diese Studien machen aber nur dann Sinn, wenn jede Destination ihre eigenen Ergebnisse betrachten und auswerten kann, denn allgemeine Aussagen helfen bei der Qualitätssicherung nur bedingt weiter.

Nach meinen Informationen bestehen diese individuellen Analysen und Informationen, sie werden allerdings in der PR-Arbeit vom Qualitätsmonitor nicht hervorgehoben.

JO

Einen Kommentar hinzufügen