Zurück nach oben
4. Oktober 2007

Nokia kauft Navteq

Mehrere unterschiedliche Portal (z.B. Geobranchen.de) vermelden eine Übernahme des Kartenherstellers Navteq durch den Handyriesen Nokia. Nokia ist somit nach TomTom der zweite Hardware-Hersteller, der sich das Kartenmaterial direkt sichert (Vgl. Artikel hierzu auf tourismus-zukunft.de). Der strategische Gedanke hinter dieser Entscheidung ist auch hier offensichtlich: mobile ortsbasierte Dienste exklusiv für Nokia-Geräte basierend auf den Kartengrundlagen von Navteq – natürlich auch mit dem Fokus auf touristische Dienstleistungen!

FB

Nachtrag: aktueller Artikel zur Neuausrichtung von Nokia auf Spiegel Online

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation

Einen Kommentar hinzufügen