Zurück nach oben
23. Oktober 2007

Google Maps und BMW

BMW und Google macht es uns vor, wie in Zukunft das Navigationssystem vom Rechner aus bedient werden kann. Nicht ganz neu ist diese Mitteilung, aber dennoch faszinierend: Eine Adresse, die über Google Maps am heimischen Rechner gefunden wurde, kann per Mausklick auf das Navigationssystem im Auto überspielt werden.

YouTube Preview Image

Noch ist dieser Dienst nur in Deutschland zu haben und noch ist BMW die einzige Automarke, die auf diese Art mit Google zusammenarbeitet, aber die Entwicklung geht eindeutig in diese Richtung. Gerade für die Tourismusbranche sind diese Dienste von großer Bedeutung und werden in Zukunft stark nachgefragt werden.

JO

Einen Kommentar hinzufügen