Zurück nach oben
11. September 2007

Reisecommunity Travello im Beta Test

travello.jpgGestern habe ich einen Testzugang zur Travello-Community, eine neue Reisecommunity, erhalten. Was ist das Besondere an dieser Community? Travello betreibt schon seit einigen Jahren ein Netzwerk mit 23 Seiten zu diversen Zielgebieten. Früher hätte man zu solchen Seiten auch Foren gesagt. Hier konnten die Nutzer schon immer Artikel zu den verschiedenen Zielgebieten, Städten und Orten veröffentlichen und so Insiderwissen oder Erfahrungsberichte austauschen.

In Zeiten von Web2.0 sind solche Seiten nicht mehr genug, Investoren und die Branche fordern Communities. Erst diese scheinen eine Seite oder Information interessant zu machen. So baut Travello eine Community um ihren vorhanden Content. Im Vergleich zu anderen Communities (z.B. globalzoo oder tripsbytips ) bringt das einen entscheidenden Vorteil: Travello tritt mit knapp 4.000 Artikeln, 13.000 User, 16.000 Bilder an, wobei der Focus derzeit stark auf Süd-Europa und Griechenland liegt.

Die Community selber hat alle wesentlichen Funktionen, die eine Community haben sollte: Rund um das Thema Freunde und Profilseite sowie Bilder, Artikel hochladen. Travello hat zusätzlich ein Reisebüro integriert, um aus den Urlaubsworten auch Urlaubstaten folgen zu lassen.

Es bleibt also spannend im Reise-Community-Bereich, denn eins dürfte klar sein. Es werden sich nur sehr wenige Communities langfristig in der Touristik durchsetzen. Neben der Akzeptanz bei den Nutzern werden auch die Erlös-Modelle eine Rolle spielen, der Reiseverkauf in der Community ist ein Erlösweg, gut gebuchte Werbeplätze ein weiterer.

Informationen über den Verlauf und Fortschritt der Community können auf dem Travello Blog nachgelesen werden.

JO

Kommentare

1 Kommentar zu
Reisecommunity Travello im Beta Test

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen