Zurück nach oben
5. September 2007

DZT will Schwung der WM für Imagekampagne nutzen!

Logo DZT englischWie Spiegel-Online heute berichtet, will die DZT (Deutsche Zentrale für Tourismus) mit einem neuen Markenauftritt den Sympathie-Schwung der WM für eine neue Imagekampagne nutzen! Leitmotiv für das Logo ist ein stilisierter Fussball in den deutschen Farben!

Wieso ist man nicht auf die Idee vor der WM gekommen? Wieso hat es so lange gedauert? Ist der Schwung nicht schon wieder vorbei? Steht Deutschland nicht für mehr als Fussball? Oder soll dieses Logo eine deutsche Weltkugel symbolisieren?

Womit ich mich gar nicht anfreunden kann ist der englische Slogan der Kampagne: “Germany – Friendly Destination“! – kommt zu uns wir werden Euch schon Nichts tun!

FB

Nachtrag (10. September) : Ausführlicher Bericht zum CD-Relaunch bei Destinet.de

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation

Einen Kommentar hinzufügen