|

Google Maps startet Werbekampagne

Wie geobranchen.de berichtet, startet Google Germany eine Werbekampagne für Google Maps in Hamburger U-Bahn-Stationen, um Google Maps einer größeren Bevölkerungsschicht bekannt zu machen. Hierfür werden den Fahrgästen auf Info-Screens bei der Einfahrt des Zuges Satellitenaufnahmen, incl. einer Auswahl von „nützlichen“ Adressen und die genauen Standorte von Ärzten, Hotels, Restaurants, Museen oder Bäckereien, des jeweiligen Haltestellenumfeldes gezeigt.

„Mit dieser Kampagne verlassen wir klassische Kommunikationswege und weisen mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion auf die praktische Relevanz von Google Maps hin“

so der Marketing-Leiter von Google Germany, Karl Krainer.

Bewertung von tourismus-zukunft.de: Ein kluger Schachzug! „Nützlich“ sind diese Adressen vor allem für Google – finanziell natürlich!
FB

2 Kommentare zu
Google Maps startet Werbekampagne

Elias

Naja, eher netter Testballon im Bereich PR als ein kluger Schachzug. Wenn man davon ausgeht dass 90 % aller deutschen Internetnutzer Suchmaschinen nutzen und google wiederum davon einen marktanteil von 90% hat, dürfte ein dezent angebrachter hinweislink unter der paid listings auf platz 1 wesentlich effektiver und kostengünstiger sein als eine werbung in der u-bahn mit einem hohen medienbruch. aber die aktualität und detailgenauigkeit der adressen ist ein globaler milliardenmarkt.

Florian

Tja, dass sicher auch! Elias, unterschätzt nicht den Offline-Karten-Markt! Hier ist viel Kapital und eine hohe Dynamik im Markt. Zudem ist dies ja nicht der erste Schritt in Richtung Medien-Diversifizierung bei Google (Vgl. z.B. Geschäft mit Radiowerbung: http://www.heise.de/newsticker/meldung/88276/from/rss09)

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft sowie Doktorand am Lehrstuhl für Kulturgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Verbände. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation