Zurück nach oben
30. März 2007

Reisecommunity: Tripconnect

Es passt gerade ganz gut zum gestrigen Thema. In Amerika gibt es eine Reisecommunity, welche sich Tripconnect nennt. Schon seit 2004 ist die Community am Markt, scheint sich aber dennoch in einer Beta Version zu befinden. Klassisch, wie in einer Community, können hier Freunde angelegt, Gruppen zu verschiedenen Reisethemen besucht und Kommentare und Bewertungen zu Destinationen agegeben werden. Natürlich ist diese Community überwiegend auf amerikanische Reisegebiete ausgerichtet und ist daher für den deutschen Urlauber nicht wirklich spannend.

Im Gegensatz dazu könnte es aber für Destinationen sinnvoll sein, welche sich auf amerikanische Touristen konzentrieren, sich dort zu engagieren. Auf diese Art bekommt man einen Eindruck, über Fragen, Probleme, gute und schlechte Aspekte seiner Destination. Sicherlich kann man bei einer aktiven Teilnahme an der Community die eine oder andere Frage beantworten oder Missverständnise aus dem Weg räumen.

Leider habe ich keine Zahlen gefunden über die Größe und Beliebtheit dieser Plattform. Damit lässt sich auch schwer die wirkliche Bedeutung für den Reisemarkt gerade auch für deutsche Destinationen abschätzen.

JO

Einen Kommentar hinzufügen