Zurück nach oben
11. März 2007

ITB 2007: Cruso – touristisches Navigationssystem

Die Berliner Firma dreifach-einfach hat pünktlich zur ITB 2007 ein neues Navigationsgerät auf den Markt gebracht, welches speziell für Touristen gedacht ist. Das besondere daran, hier werden zur üblichen Navigation, touristische Informationen und Touren auf dem Gerät angeboten: GPS, interner Kompass, Karten und touristischer Content sind die Elemente von Cruso. Ein Touchscreen mit großen Symbolen und eine Akkulaufzeit von 10 Stunden garantieren einen hohen Benutzerkomfort. Und wie funktioniert das Ganze, woran einige Firmen bis jetzt gescheitert sind:

Der Benutzer kann entweder einer der vorgegebenen Stadtführungsrouten folgen oder sich selbständig auf den Weg machen. Durch das GPS System weiss das Gerät auf die übliche Genauigkeit die Position und durch den Internen-Kompass kann die Blickrichtung des Betrachters ermittelt werden. Befindet sich ein touristisches Highlight in seiner Blickrichtung, so erscheint ein großes Symbol auf dem Screen und der Benutzer kann sich über Kopfhörer die Informationen zu dem Point of Interest vorlesen lassen.

Für diese Geräte wird zur Zeit ein deutschlandweites Vertriebssystem aufgebaut, d.h touristisch interessante Einrichtungen können diese Geräte erwerben und an ihre Gäste verleihen. Diesen steht somit der erste mobile Stadtführer zur Verfügung, der vom Konzept und von der Technik her wirklich funktioniert und sowohl für die Region als auch für den Gast einen echten Mehrwert liefert.

JO

Kommentare

10 Kommentare zu
ITB 2007: Cruso – touristisches Navigationssystem

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen