Zurück nach oben
24. November 2006

Traveltainment mit Texterkennung

Traveltainment ist vielen bekannt als Internet Booking Engine (IBE). Alle großen Reiseportale in Deutschland bedienen sich dieser Technik für Lastminute-Reisen und Pauschalangebote, natürlich auch mit dem Nachteil, dass viele Online-Plattformen (z.B. Expedia, weg.de, Opodo) sehr ähnliche Ergebnisse liefern und die gleiche Buchungsstrecke haben.

Neben der IBE bietet Traveltainment mit dem Bistro Portal eine Plattform für das Reisebüro an, welche damit angeblich schneller und bessere Urlaubsberatung vornehmen können.

Traveltainment hat in der Touristik für Aufsehen gesorgt, da sie Ihre Technologie auf Basis einer “Fuzzy Logik” aufgebaut haben. Damit werden “unscharfe” Ergebnisse geliefert, falls die Parameter für die Reisesuche keine 100% Treffer ergeben. Für Techniker ist diese “Fuzzy Logik” ein alter Hut und dürfte keinen hinter den Ofen hervorlocken. Für Touristiker ist sowas eine tolle Lösung, die zwar von anderen IBEs auch umgesetzt wurden (Teilweise von der Buchungsmaschine), aber die keiner so gut vermarkten konnte wie Traveltainment.

Jetzt hat Traveltainment wieder eine neue Technologie auf dem Markt geworfen. Wiederum für Techniker keine große Überraschung, für die Touristiker wird es vielleicht zu einer “Revolution” kommen. Nach einem Interview in der Touristik Report 23/06 hat Traveltainment den Dreamreader entwickelt, der aus einem Fließtext den Reisewunsch herausliest und ein Angebot zusteuern kann. Traveltainment will damit den Reisebüros helfen, die mit Fließtext Email konfrontiert sind und daraus Angebote für den Kunden zusammenstellen sollen. Ebenso träumt Traveltainment davon, zu Blogeinträgen die passenden Reiseangebot hinzusteuern zu können.

Bewegt sich Traveltainment hier in etwa auf den “Adword-Spuren” von Google und will Reiseberichte mit passenden Angeboten versehen? Nicht Google steigt in den touristischen Markt herab, nein Traveltainment schließt auf zum Google Markt? Da sind wir mal gespannt, was die Zukunft bringt und was Traveltainment mit der Technologie wirklich vor hat.

Kommentare

2 Kommentare zu
Traveltainment mit Texterkennung

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen