Zurück nach oben
17. Oktober 2006

Mobiler Stadtführer von cityExperience.net

cityExperience.net (www.cityExperience.net) startet einen interessanten Versuch, einen Stadtreiseführer mobil zu gestalten. Als technologische Grundlage wird dabei das Handy genommen, da nur dieses Technik eine hohe Durchdringungsrate in der Bevölkerung hat und der Nutzer sich nicht in fremde Technologie einarbeiten muss. Die technische Voraussetzung des Handys sind denkbar gering, lediglich internettauglich muss es sein.

Der Kunde kann vorher im Internet eine der zur Zeit 4 Touren in Berlin buchen. Zu einem Preis von ca. 5, 00 bis 7,00 Euro kommen noch die Zugangsgebühren zum Internet hinzu. Da aber die Informationen speziell auf das Handy zugeschnitten sind, sind die zu bezahlenden Datenmenge dementsprechend gering, so dass eine komplette Tour unter ca. 10 Euro bleibt.

Der Vorteil dieser Technologie ist, dass die Information auf einem zentralem Server gepflegt wird und damit immer akutell ist im Unterschied zu Stadführern, die vor einer Reise auf einen PDA geladen werden müssen. cityExperience.net ist damit in der Lage auch auf aktuelle Veranstaltungen einzugehen und diese dem Kunden zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Ein “echter” location based service ist dieser Dienst dennoch nicht, da keine Standortinformationen des Handys übermittelt werden. Hier wird auf dem “intelligenten” Nutzer aufgebaut, der weiss wo er sich befindet und damit weiss welche Information abgerufen werden muss. Über diesen “Link” zum Standort des Nutzers können auch entsprechend weitere aktuelle Informationen zum Standort angeboten werden.

Das System von cityExperience.net ist ein naheliegender und doch anderer Zugang zu diesem Thema. Ob es erfolgreich sein wird, wird sich wohl im Laufe des nächsten Jahres (Sommers) zeigen, wenn der Städtetourismus in Deutschland wieder an Zuwachs gewinnen wird.

Kommentare

1 Kommentar zu
Mobiler Stadtführer von cityExperience.net

Füge einen Kommentar hinzu
Einen Kommentar hinzufügen